• easymotion Z-Zylinder

     

    webshop 2017

Z-Zylinder

Keine externe Rückstellkraft notwendig

Kombination aus hydraulischem Verstellzylinder und einer Gaszugfeder

Bei dieser Variante des Verstellzylinders wird nicht nur auf Teile sondern vor allem auf die Technologie der Gasfedern zurückgegriffen. Der Z-Zylinder stellt eine Kombination aus hydraulischem Verstellzylinder und einer Gaszugfeder dar. Dadurch ist beim Einfahren des Systems keine externe Rückstellkraft mehr notwendig. Der Z-Zylinder lässt sich lageunabhängig einbauen.

Produkteigenschaften:

  • Es wird keine externe Rückstellkraft benötigt
  • Hublast maximal 600 kg
  • Hub von 150 mm bis 400 mm
  • Standardzugkraft zur Rückstellung: 100N
    ACHTUNG: Die  maximale  Hublast pro Zylinder reduziert sich entsprechend. Weitere Zugkräfte auf Anfrage.
  • Verschiedene Anschlussvarianten
 Hub  Länge Zylinderrohr (EL2)  Durchmesser Kolbenstange/Zylinder  Bauart  max. Hublast pro Zylinder  Geschwindigkeit*  Artikelnummer inkl Anschlussteile
 150mm  Hub + 95mm 10/28mm 1 100 kg schnell ZZ413150-A1ZW
2 150 kg normal ZZ416150-A1ZW
Hub x 1,33 + 56mm 8/19mm 2 80kg normal ZZ616150-A1ZW
 200mm   Hub + 95mm  10/28mm  1 100 kg schnell ZZ413200-A1ZW
2 150 kg normal ZZ416200-A1ZW
 Hub x 1,33 + 56mm  8/19mm 2 80 kg normal ZZ616200-A1ZW
 300mm   Hub + 95mm   10/28mm 1 100 kg schnell ZZ413300-A1ZW
2 150 kg normal  ZZ416300-A1ZW
 Hub x 1,33 + 56mm  8/19mm 2 80 kg normal ZZ616300-A1ZW
 400mm  Hub + 95mm    10/28mm 1 100 kg schnell ZZ413400-A1ZW
2 150 kg normal ZZ416400-A1ZW
 Hub x 1,33 + 56mm  8/19mm 2 80 kg normal ZZ616400-A1ZW

*Geschwindigkeit auch abhängig von der Wahl des Antriebs

Bauart:

  • Bauart 1: hohe Geschwindigkeit (6 - 8 mm pro Pumpenumdrehung), normale Hublast bis 100 kg pro Zylinder.
  • Bauart 2: hohe Hublast bis 150 kg pro Zylinder, normale Geschwindigkeit (4 - 5,3 mm pro Pumpenumdrehung).

Die Pumpenvariante muss entsprechend der Bauart des Zylinders gewählt werden.

Berechnung der Einbaulänge:

EL ZZylinder neu

Die Einbaulänge wird immer mit eingefahrener Kolbenstange berechnet.
Die gesamte Einbaulänge des Z-Zylinders berechnet sich wie folgt:

EL1  =  EL2 + ELK + ELZ

EL2:  Länge des Zylinderrohrs (siehe Tabelle oben)
ELK:  Länge des Anschlussteils der Kolbenstangenseite
ELZ:  Länge des Anschlussteils auf der Zylinderrohrseite

Bansbach® easylift - the world of motion!

Bansbach® easylift entwickelt und produziert nun seit mehr als 45 Jahren Gasdruckfedern unterschiedlichster Art. Zertifizierte Qualität zur Erfüllung höchster Ansprüche,
zum Beispiel für den Bereich Luftfahrt, die Möbelindustrie oder der Medizintechnik, bilden die Grundlagen für den internationalen Erfolg „Made in Germany“.