gaszug-block-tec

 

Gaszugfedern blockierbar

 

 

Ausführungen

 
  Funktionsweise:  

Auch blockierbare Gaszugfedern sind stufenlos über den kompletten Hub arretierbar. Die Auslösung erfolgt mittels Eindrücken des Auslösepins. Durch das öffnen des Kolbenventils kann das Gas bzw Öl durch den Kolben strömen und die Kolbenstange wird eingezogen. Aufgrund der hohen Funktionssicherheit kommt dieses Bauteil bevorzugt in medizinischen Geräten zum Einsatz.

 

 
  Was alles möglich ist:  
  Einzugskraft: 100-4000 N (abhängig vom Durchmesser Kolbenstange/Zylinder)
  Blockierkraft in Druck- und Zugrichtung max. 10.000 N
  Hub:

10-350 mm

  Auslöseweg: Kurzauslösung mit Auslöseweg < 1mm möglich
  Durchmesser
Zylinder/Kolbenstange:

10/28 und 14/40

  Geschwindigkeit/
Dämpfung:
normal
schnell
langsam
  Anschlussteile: Die Kolbenstange kann mit den Gewinden MF 10x1x18 an Kolbenstange Ø 10 oder MF 14x1,5x20 an Kolbenstange Ø 14 geliefert werden.
Die richtige „Verbindung“ für Ihre Gaszugfeder finden Sie hier

 

 

 

 

Weitere Details und Kombinationsmöglichkeiten finden Sie hier